Fernwettkampf

Seit der Saison 2015/2016 schießen wir gleichzeitig zu unserem Rundenwettkampf auch einen Fernwettkampf mit dem Schützenverein Germania Segringen. Dies ist der ursprüngliche Heimatverein unseres Sportleiters.

In diesem Fernwettkampf treten wir gegen die 1. Luftgewehrmannschaft aus Segringen an.

Geschossen wir hier Mann gegen Mann, bzw. Frau gegen Frau im Ligawettkampf-Modus. Wer sein Duell gewinnt, holt für seinen Verein den Punkt.

 

In der Saison 2017/2018 haben wir den Modus um das Mannschaftsergebnis erweitert. Dadurch sind pro Runde 5 Punkte zu vergeben.

 

2016 fand das Finale in Segringen statt. Die Vorkämpfe konnte Segringen mit 17:15 für sich entscheiden. Jedoch konnten wir im Finale die Punkte und damit auch den von Segringen gestifteten Pokal mit nach Tutzing nehmen.

 

2017 konnten wir bereits in der Vorrunde mit 20:15 den Abstand so groß halten, dass auch eine völlige Niederlage nichts mehr am Pokalsieg ändern konnte.

Am 6. Mai 2017 traten dennoch beide Mannschaften für einen Finalwettkampf an. Um den Wettkampf spannend zu gestalten, wählten wir einen Vorkampf mit anschließendem Finaldurchgang. Im Vorkampf wurden die 8 Finalteilnehmer heraus geschossen und somit ein Schütze in den Feierabend verabschiedet.

Nach der Mittagspause konnten wir dann einen spannenden Finalwettkampf mit 8 hochmotivierten Teilnehmern sehen.

Am Ende konnte sich auch hier zwei Tutzinger Schützen auf dem Podest wiederfinden.

 

In der FWK-Saison 2017/2018 konnten die Tutzing die Vorrunde mit einem 33:19 in den Einzelpunkten sichern.

Der Pokal bleibt nach wie vor in Tutzing. EIn Termin für den Endkampf steht aktuell noch aus, da bei den Segringer Schützen die Modernisierung auf elektronische Schießstände aktuell im Mittelpunkt steht!

 

 

 

Schützenhaus

Immergrün Tutzing

Bernriederstraße 1a

82327 Tutzing

Schießzeiten

Montag                   17:00 - 21:00

Freitag                    19:00 - 21:00